Dispatching – Sicher im Wandel

Termin

16. Dezember 2020
09:00 - 16:30 Uhr

Die Aufgabe „Dispatching von Gasnetzen“ ist in den letzten Jahren stetig komplexer geworden. Zusätzlich zur ursprünglichen Zielsetzung einer sicheren, vertragsgerechten und wirtschaftlichen Überwachung sowie Steuerung der Versorgungsnetze, müssen neue Marktrollen, die Komplexität von Digitalisierung, IT-Sicherheit und Krisenmanagement gleichermaßen berücksichtigt werden.
Ungeachtet der rasanten technischen und marktwirtschaftlichen Veränderungen setzt die Gesellschaft auch weiterhin auf eine sichere und verlässliche Versorgung. Das Dispatching muss dieser Kernaufgabe trotz des stetigen Wandels gewachsen sein.

Vor diesem Hintergrund hat das Technische Komitee „Dispatching“ im DVGW diese Informations-veranstaltung konzipiert. Der Schwerpunkt hierbei wird auf Praxisbeispiele zur Umsetzung der neuen Anforderungen gelegt. Die Referenten sind Mitarbeiter von Gasnetzbetreibern, Querverbundunter-nehmen, öffentlichen Institutionen sowie der DVGW-Hauptgeschäftsstelle

Themen

  • IT-Sicherheit
  • IT-Lösungen für das Dispatching
  • Versorgungssicherheit & Krisenmanagement
  • Dienstleistungen & Kooperationen

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten Tipps zur Umsetzung der neuen Anforderungen
  • Persönlicher Austausch mit Fachexperten aus dem Technischen Kommitee „Dispatching“ des DVGW
  • Networking mit Ihren Kollegen aus der Branche

Programm

  • 16. Dezember 2020
  • 09:00 - 09:15 Uhr
  • Dipl.-Ing. Frank Dietzsch

Begrüßung und Einführung

Dipl.-Ing. Frank Dietzsch
DVGW e.V.

    IT-SICHERHEIT

    • 09:15 - 10:00 Uhr
    • Benjamin Lambrecht

    Sicherheitsvorfälle in der Energiewirtschaft aus Sicht des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik

    Benjamin Lambrecht
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

    • 10:00 - 10:30 Uhr
    • Philipp Thiemann

    Erfahrungsbericht zur produktiven Einführung eines ISMS – Rückblick und Ausblick

    Philipp Thiemann
    Amprion GmbH

    • 10:30 - 11:00 Uhr

    Kaffeepause & Networking

      IT-LÖSUNGEN FÜR DAS DISPATCHING

      • 11:00 - 11:30 Uhr
      • Martin Lange

      Dispatchingmanager – Einführung eines elektronischen Schichtbuchs

      Martin Lange
      ONTRAS Gastransport GmbH

      • 11:30 - 12:00 Uhr
      • Dipl.-Ing. Reiner Oelze

      Projektberichte – Einführung eines neuen Leitstellensystems aus der Sicht eines Dispatchers

      Dipl.-Ing. Reiner Oelze
      TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG

      • 12:00 - 13:15 Uhr

      Lunch

        VERSORGUNGSSICHERHEIT / KRISENMANAGEMENT

        • 13:15 - 13:45 Uhr
        • Sebastian Nienaber

        Notfallkommunikation in der Gasversorgung

        Sebastian Nienaber
        Westnetz GmbH

        • 13:45 - 14:15 Uhr
        • Dipl.-Ing. Wolfgang Heinrichs

        Versorgungssicherheit in Europa – SOS-Verordnung und ReCo-Teams

        Dipl.-Ing. Wolfgang Heinrichs
        Open Grid Europe GmbH

        • 14:15 - 14:45 Uhr
        • Jörg Krehner

        Einführung einer Portallösung für das Krisenmanagement Gas

        Jörg Krehner
        Gasunie Deutschland Services GmbH

        • 14:45 - 15:15 Uhr

        Kaffeepause & Networking

          DIENSTLEISTUNGEN UND KOOPERATIONEN

          • 15:15 - 15:45 Uhr
          • Thomas Jager

          Kooperation von vier Netzbetreibern innerhalb einer Netzleiststelle – Modell der saarländischen Kooperation „Zentrale Netzleitstelle“

          Thomas Jager
          Stadtwerke Saarbrücken Netz AG

          • 15:45 - 16:30 Uhr
          • Prof. Dr. Rüdiger Piorr

          Wissensmanagement / Interaktive Mitarbeiterschulung

          Prof. Dr. Rüdiger Piorr
          bkp Team GbR

          • 16:30 Uhr

          Ende der Konferenz

          Ihr Ansprechpartner:

          Jennifer Schulte

          Organisation

          E-Mail: jennifer.schulte@dvgw-kongress.de
          Telefon: +49 228 9188 764

          Technische Voraussetzungen

          Zur Onlineteilnahme benötigen Sie folgende technische Ausstattung:

          • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit/s)
          • Laptop, Desktop-PC, Tablet etc. mit Lautsprechern/Kopfhörern
          • Aktueller Internetbrowser (Chrome, Edge, Firefox, Safari)
          • Keine Installation auf Ihrem Rechner erforderlich
          • Webcam und Mikrofon (optional, nur für Audio-/Videochat notwendig)
          Für Online-Seminare und Online-Konferenzen benötigen Sie nur dann eine Webcam und Mikrofon, wenn Sie an interaktiven Formaten wie z.B. Workshops oder am Speakers Corner teilnehmen möchten oder sich im virtuellen Pausenraum per Videoanruf mit einem Teilnehmer austauschen möchten.

          Schon vor der Registrierung können Sie mit unserem Technikcheck herausfinden, ob Ihr Endgerät die Voraussetzungen zur Teilnahme an unseren Onlineformaten erfüllt.

          Das Online-Event startet in

          Nach oben scrollen