Erteilung von Netzauskünften | DVGW-Merkblatt GW 118

Termin

10. Dezember 2020
09:00 - 16:30 Uhr

Grundlagen zu analogen und digitalen Auskunftsverfahren

Das DVGW-Arbeitsblatt GW 118 „Erteilung von Netzauskünften“ regelt die Abgabe analoger und digitaler Netzinformationen an Dritte. Es stellt die wesentliche Grundlage für die Erteilung von Auskünften dar, die bei Planungs- und Baumaßnahmen an Versorgungsunternehmen gestellt werden.
Im Rahmen der Informationsveranstaltung werden rechtliche Aspekte der Verkehrssicherungspflicht, die grundlegenden Anforderungen an Netzauskünfte und die unterschiedlichen Auskunftsverfahren, von analog bis digital anhand praktischer Beispiele aus Versorgungsunternehmen erläutert. Insbesondere erfahren die Teilnehmer bei den jeweiligen Verfahren, welche Anforderungen aus dem DVGW-Arbeitsblatt GW 118 im Einzelnen zu beachten sind und welche Musterformulare der GW 118 angewandt werden können.

Themen

  • Auskunftsverfahren in Versorgungsunternehmen
  • Verkehrssicherungspflicht im Rahmen von Baumaßnahmen
  • Informationen zur Datenabgabe des Infrastrukturatlas
    an die BNetzA
  • Weblösungen zur Abwicklung der Auskunftsverfahren
  • Ortseinweisung durch Mitarbeiter des Netzbetreiber

Zielgruppe

  • Leiter und Verantwortliche der Netzdokumentation
  • Vermessungsingenieure und -techniker
  • Mitarbeiter in Versorgungsunternehmen
  • GIS-Dienstleister
  • Baufirmen

Ihre Vorteile

  • Sie erfahren wichtige Hintergrundinformationen zu den Regelungen der GW 118.
  • Sie erhalten praktische Tipps zu Qualitätsaspekten bei Auskunftsverfahren.
  • Ihnen werden konkrete Lösungen aus Versorgungsunternehmen vorgestellt.

Programm

  • 10. Dezember 2020
Begrüßung und Einführung, Vorstellung der Aussteller
  • 09:00 – 09:15 Uhr
  • Dipl.-Ing. Martin Radtke

Begrüßung und Einführung, Vorstellung der Aussteller

Moderation: Dipl.-Ing. Martin Radtke
Teamleiter Netzdokumentation und Netzauskunft
Thyssengas GmbH

Erteilung der Netzauskunft im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht
  • 09:15 Uhr – 10:15 Uhr
  • R.A. Markus Heinrich

Erteilung der Netzauskunft im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht

- Rechtssichere Gestaltung
- Haftungsfragen
- Online-Systeme
- Planauskunft durch Dienstleister

R.A. Markus Heinrich
Rechtsanwalt
Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte

Erteilung von Netzauskünften nach DVGW-Arbeitsblatt GW 118
  • 10:15 – 11:00 Uhr
  • Volker Varnhorn

Erteilung von Netzauskünften nach DVGW-Arbeitsblatt GW 118

- Verfahren und Bestandteile der Netzauskunft
- Anforderungen der GW 118
- Praxisbeispiele

Volker Varnhorn
Fachgruppenleiter QS / Daten /
Systeme / Anl.-Dokumentation Netzmanagement
wesernetz Bremen GmbH

Kaffeepause & Networking
  • 11:00 – 11:30 Uhr

Kaffeepause & Networking

Praxisbericht zur Datenabgabe des Infrastrukturatlas an die BNetzA
  • 11:30 – 12:15 Uhr
  • Dipl.-Ing. Armin Deutscher

Praxisbericht zur Datenabgabe des Infrastrukturatlas an die BNetzA

- Rechtliche Grundlagen / Aspekte zur Datenabgabe Infrastrukturatlas
- Fragen zu Inhalt und Strukturierung der Datenabgabe
- Technische Umsetzung der Datenausleitung aus dem GIS
- Bestandteile der vollständigen Datenabgabe

Dipl.-Ing. Armin Deutscher
Sachgebietsleiter GIS- und NRM IT-Management
NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH

Lunch
  • 12:15 – 13:15 Uhr

Lunch

Spartenübergreifende Netzauskunft mit einer Portallösung als Online Service
  • 13:15 – 14:00 Uhr
  • Dipl.-Ing. (FH) Klaus Kiesel

Spartenübergreifende Netzauskunft mit einer Portallösung als Online Service

- Voraussetzungen und Rahmenbedingungen
- Einführungsprojekte Netzauskunft
- Praxisbericht

Dipl.-Ing. (FH) Klaus Kiesel
Fachgebiet Dokumentation
Mainfranken Netze GmbH

Abgabe von digitalen Netzdaten für Planungszwecke
  • 14:00 – 14:45 Uhr
  • Winfried Zemke

Abgabe von digitalen Netzdaten für Planungszwecke

- Bereitstellung von Daten zur Planung
- Formale Aspekte gemäß GW 118
- Nutzungsvereinbarungen und –regelungen
- Praxisbeispiele

Winfried Zemke
Netzberechnung und -datenmanagement
Gelsenwasser AG

Kaffeepause & Networking
  • 14:45 – 15:15 Uhr

Kaffeepause & Networking

Mitwirkungspflicht bei unsicherer Leitungslage und Einweisung vor Ort
  • 15:15 – 16:00 Uhr
  • Dipl.-Ing. Martin Radtke

Mitwirkungspflicht bei unsicherer Leitungslage und Einweisung vor Ort

- Netzauskunft, Erteilung von Auflagen und Sicherungsmaßnahmen
- Arbeitsvorbereitung der Einweisung, Baufreigabe, Kontrollen
- IT-Workflow und Dokumentation
- Kennzahlen

Dipl.-Ing. Martin Radtke
Teamleiter Netzdokumentation und Netzauskunft
Thyssengas GmbH

  • 16:00 Uhr

Abschlussdiskussion, danach Ende der Veranstaltung

Ihr Ansprechpartner:

Franziska Weber

Organisation

E-Mail: franziska.weber@dvgw-kongress.de
Telefon: +49 228 9188 737

Technische Voraussetzungen

Zur Onlineteilnahme benötigen Sie folgende technische Ausstattung:

  • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit/s)
  • Laptop, Desktop-PC, Tablet etc. mit Lautsprechern/Kopfhörern
  • Aktueller Internetbrowser (Chrome, Edge, Firefox, Safari)
  • Keine Installation auf Ihrem Rechner erforderlich
  • Webcam und Mikrofon (optional, nur für Audio-/Videochat notwendig)
Für Online-Seminare und Online-Konferenzen benötigen Sie nur dann eine Webcam und Mikrofon, wenn Sie an interaktiven Formaten wie z.B. Workshops oder am Speakers Corner teilnehmen möchten oder sich im virtuellen Pausenraum per Videoanruf mit einem Teilnehmer austauschen möchten.

Schon vor der Registrierung können Sie mit unserem Technikcheck herausfinden, ob Ihr Endgerät die Voraussetzungen zur Teilnahme an unseren Onlineformaten erfüllt.

Das Online-Event startet in

Nach oben scrollen